Paartherapie in Bonn - lernen Sie Ihre Verhaltensmuster zu verändern

Die meisten Menschen wünschen sich eine dauerhafte und erfüllende Partnerschaft zu führen.  Dies ist heutzutage jedoch nicht selbstverständlich. Paare müssen vielen Herausforderungen standhalten. Neue Lebensereignisse, berufliche Begebenheiten, Kindererziehung und auch Stresssituationen von außen, wirken sich auf das Miteinander aus. Die Partner entwickeln sich und müssen sich immer wieder neu aufeinander einstellen. Ist ein Gleichgewicht dieser Bereiche gegeben, so ist eine positive Entwicklung sowohl persönlich, als auch in der Paarbeziehung möglich. Veränderung gehört unweigerlich zum Leben und ermöglicht erst Entwicklung. Oft wird diese anstehende Veränderung erst durch eine Krise spürbar. Es ist normal, nicht immer gleich zu wissen wie es weitergeht. Wenn der Übergang vom alten Bekannten zum neuen Unbekannten jedoch zu lange dauert, oder zu schwer auszuhalten ist, kann es hilfreich sein, sich professionell beraten und begleiten zu lassen.

Systemische Paartherapie - Beziehungsmuster analysieren und optimieren

Die Systemische Therapie ist eine sehr effektive und lösungsorientierte Kurzzeittherapie, die Ihnen die Möglichkeit gibt neue Impulse in Ihrer Paarbeziehung zu setzen. In einer respektvollen Atmosphäre helfe ich Ihnen die bisherigen Beziehungsmuster zu analysieren, zu optimieren und dauerhaft zu integrieren. Durch diesen Prozess wird das ganze System in Bewegung gebracht und führt zu positiven Veränderungen in der Paarbeziehung und im Umfeld. Es geht nicht darum äußere Einflüsse zu steuern, sondern innerhalb der Beziehung neue Anreize zu setzen.  

Themen einer Paartherapie in Bonn

Ich begleite Sie in Ihrem Prozess gerne und gehe individuell auf Ihre Bedürfnisse und Themen ein.  Entfremdung, Zweifel, Ängste, Eifersucht und Sexualität sind beispielsweise immer wiederkehrende Probleme in Paarbeziehungen. 

Unterschiede, die anfangs noch als belebend für die Beziehung empfunden wurden, werden vielleicht als untragbar erlebt und bekämpft. Die Fehler werden beim Partner gesucht und die eigenen Einflussmöglichkeiten unterschätzt. Häufig erleben Partner Ihre Verständigung als beeinträchtigt und lassen viel Energie in wiederholtem Streit, der zu keinem guten Ergebnis führt. Es kann sich mit der Zeit so schrecklich anfühlen, dass das Wohlbefinden davon stark beeinträchtigt wird. Genauso ungut kann es sich anfühlen, wenn die anfängliche innere Verbundenheit mit dem Partner dem Gefühlt der Entfremdung gewichen ist und kaum noch Gespräche stattfinden. Auch vergangene unbearbeitete Ereignisse, können eine positive Entwicklung behindern. Ebenso die Entwicklung des Partners. Ereignisse im familiären und im beruflichen Umfeld, Krankheit, Sorgen mit den Kindern oder existentielle Probleme können nicht immer gleich gut partnerschaftlich aufgefangen werden. Auch die sexuellen Vorstellungen und Wünsche der Partner verändern sich mit der Zeit und können neben Funktionsstörungen ein hohes Konfliktpotenzial besitzen. Nicht selten tritt dann vermehrt eine Sexualtherapie in den Vordergrund.  Entscheidend bei allem jedoch ist, wie Sie als Paar damit umgehen. Genau hier setzt die Paartherapie an. Sie hilft Ihnen besser mit sich selbst, mit dem Anderen und gemeinsam mit den Herausforderungen umzugehen. 

Wenn es nicht möglich ist den Weg als Paar weiter zu gehen, dann geht es darum mit der Trennung als Möglichkeit umzugehen und das Auseinandergehen angemessen zu gestalten.

Auch wenn Sie momentan in keiner Partnerschaft leben und mit diesem Zustand unglücklich sind, können in einer Einzeltherapie Beziehungsfragen, Themen zu früheren Beziehungen und Partnerwahl vertrauensvoll besprochen werden.

Therapieprozess

Der Therapieprozess kann sehr unterschiedlich verlaufen und orientiert sich genau an Ihren Anliegen. Er kann sehr kurz sein oder zu einer längeren Begleitung führen. Es können sowohl Einzel- als auch Paarsitzungen stattfinden. In jedem Fall wird das alte Verhaltensmuster, welches das Problem bisher aufrechterhält, unterbrochen und hilft Ihnen Ihre Situation besser zu verstehen, an Ihre Stärken anzuknüpfen und Neues auszuprobieren.

Kosten für die Paartherapie in Bonn

Einzelstunde á 50 Minuten 80 Euro. 

Paarsitzung á 75 Minuten 120 Euro.  

Die Kosten für die Paartherapie werden normalerweise nicht von Ihrer Krankenkasse übernommen. Sollten Sie über eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker verfügen, besteht die Möglichkeit einer anteiligen Kostenübernahme. Zusätzlich sind die Kosten für die Therapie auch steuerlich abzusetzen. Darüber hinaus biete ich Ihnen eine hohe Flexibilität und kurzfristige Termine. 

Kontakt 

Wenn Sie noch Fragen haben oder eine Therapie aufnehmen möchten, rufen Sie mich gerne an oder schicken Sie mir eine E-Mail unter Zuhilfenahme des Kontaktformulars.